Nermin Tulic wirkt mit! Beresina oder die letzten Tage der Schweiz * Stadttheater Bern 2018/19

BERESINA oder Die letzten Tage der Schweiz ist eine böse Politkomödie, die ins Herz von Bundesbern und auf die Machtverhältnisse zwischen Mann und Frau zielt. Schauspieldirektor Cihan Inan inszeniert das Drehbuch von Martin Suter in Anlehnung an House of Cards – ganz à la suisse – als Cottage of Cards. Nermin Tulic Akkordeonist komponiert und präsentiert gemeinsam mit Niklaus Vogel (electronics) die passende Musik zur Aufführung am Stadttheater Bern„Cihan Inan stellt in seiner Beresina ein Gespür für die Durchgeknalltheit des Stoffs unter Beweis. Als Parodie auf die Heimattümelei ist Beresina prächtig.“ – Regula Fuchs, der Bund, 22. Oktober 2018

Bern 17.10.2018 – HP2 zu Beresina oder die letzen Tage der Schweiz.
Premiere: Freitag 19. Oktober 2018
© Annette Boutellier
Regie:Cihan Inan
Bühne:Manfred Loritz
Kostüme:Yvonne Forster
Musik: Nermin Tulic, Niklaus Vogel
Dramaturgie: Fadrina Arpagaus
Adaption Drehbuch: Michael Gmaj
Bühnenfassung: Cihan Inan
DarstellerInnen:
Grazia, Pergoletti
Irina Wrona
Milva Stark
Jürg Wisbach
Luca Dimic
Lorenz Nufer
Stefano Wenk